Thema: Innenisolierte Spritzgießwerkzeuge

In der Spritzgießindustrie versuchte man lange Zeit so zu temperieren, dass sich ein stabiles Temperaturniveau über das gesamte Werkzeug einstellt. IsoForm®-Formaufbauten lösen diesen ineffizienten Temperiervorgang. Beim IsoForm®-Werkzeugkonzept werden nur der Formeinsatz und weitere konturgebende Bauteile temperiert, welche gegen das umgebende Werkzeug isoliert sind. Die einzige Verbindung zwischen dem „heißen“ Formeinsatz und dem Formträgerrahmen bilden Keramikelemente, die zusätzlich der thermischen Trennung dienen.

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind wichtiger und aktueller, denn je. Rudolf Hein (Geschäftsführer der Konstruktionsbüro Hein GmbH) wird im Zuge der vom VDWF veranstalteten Thementage am 05.11.2020 um 15:00 Uhr dieses Thema aufgreifen und aufzeigen, wie die Kunststoffverarbeiter mit energieeffizienten, innenisolierten Spritzgießwerkzeugen auch den immer wichtiger werdenden Aspekt der Automatisierung erfüllen.

Der Vortrag dauert 30 Minuten. Anschließend gibt es eine ca. 15 minütige Fragerunde. Sie erhalten ca. eine halbe Stunde vor Beginn einen Link, um an dem Online-Seminar teilzunehmen. Wir empfehlen Ihnen Ihre Webcam- und Audioverbindung im Vorfeld zu testen.

Melden Sie sich hier für das Onlineseminar an.

Hinweis: Die Anmeldung bezieht sich auf den gesamten Thementag. Somit haben Sie die Möglichkeit auch an weiteren Vorträgen teilzunehmen. Es werden Bild und Tonaufnahmen erstellt, die im Nachgang für die Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir Sie darum, ohne Kamera und ohne Nennung Ihres Namens der Online-Konferenz beizutreten.