DiWiKu-Episode 7

Antworten auf die Frage: „Wie erreiche ich mehr Prozesssicherheit, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit?“
Die Episode 7 mit Lösungsansätzen aus dem Bereich Spritzgießmaschinen findet am 29.November von 11 bis 12:30 Uhr online über die DiWiKu statt.
Seid gespannt, wenn die ENGEL Austria GmbH und die Plastivation Machinvery GmbH in zwei knackigen Vorträgen Euch ein besseres Verständnis des Einflusses von Spritzgießmaschinen
auf den Entwicklungsprozess im Werkzeugbau und im späteren Spritzgussprozess aufzeigen und entsprechende Lösungsansätze präsentieren, wie sie zu mehr Prozesssicherheit, Effizienz
und Wettbewerbsfähigkeit gelangen.
Moderne Spritzgießmaschinen bieten eine umfassende Lösung, indem sie die Prozesssicherheit durch präzise Formgebung und automatisierte Überwachung erhöhen, gleichzeitig die Effizienz steigern durch verkürzte Zykluszeiten und optimierte Ressourcennutzung, und somit die Wettbewerbsfähigkeit stärken durch höhere Produktqualität, niedrigere Produktionskosten und die Möglichkeit zur schnellen Anpassung an sich ändernde Marktbedingungen. Ebenfalls sind neue Vertriebs- und Finanzierungsmodelle in Form von z.B. Leasing eine Option seine Flexibilität und Wirtschaftlichkeit zu stärken.
𝗩𝗼𝗿𝘁𝗿𝗮𝗴 𝟭:
ENGEL Austria GmbH
Referent: Siegfried Ölinger
Titel: Pay per Use im Spritzguss als Lösung für kaufmännische Herausforderungen
𝗩𝗼𝗿𝘁𝗿𝗮𝗴 𝟮:
Plastivation Machinery GmbH
Referent: Daniel Ammer
Titel: Effizienz und Prozesssicherheit in der Spritzgießproduktion. Wie Kunststoffverarbeiter ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern
Die kostenlose Anmeldung können Sie HIER vornehmen
Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

SpotON – Not just drawing, solid designing

SPOT ON!!! & ACTION!

You are cordially invited to participate in Simpatec’s free SpotON event series.

The event will take place online on September 14th, 2023, from 3 PM to approximately 5 PM and is free of charge.

The current focus of the SpotON event revolves around the theme of „Component and Tool Design“ in the plastic industry, with an emphasis on economic, resource-efficient, and forward-looking aspects.

Various facets will be illuminated, including current options, alternative approaches, and future developments in seamless data exchange between machinery and simulations. The role of metrology in the process will also be highlighted, along with potential avoidable errors in tool manufacturing.

Our contribution to the lecture series
Sustainable product development – Rethinking starts with product development.“
Patrick Schulte, Konstruktionsbüro Hein GmbH
You can find the complete agenda and registration information HERE

SpotON – Nicht nur malen, sondern konstruieren

SPOT ON!!! & ACTION!

Sie sind herzlich eingeladen, an der kostenfreien SpotON-Veranstaltungsreihe der Firma Simpatec teilzunehmen.

Die Veranstaltung findet am 07.09.2023 von 10 – ca.12 Uhr online statt und ist kostenfrei.

Im Fokus der aktuellen SpotON-Veranstaltung steht das Thema „Bauteil- und Werkzeugkonstruktion“ in der Kunststoffbranche, das sich auf wirtschaftliche, ressourcenschonende und zukunftsorientierte Apsekte konzentriert.
Es sollen verschiedene Aspekte beleuchtet werden. Darunter aktuelle Optionen, alternative Ansätze und zukünftige Entwicklungen im Bereich des nahtlosen Datenaustauschs zwischen Maschinen und Simulationen. Ebenso wird die Rolle der Messtechnik im Prozess beleuchtet und potenzielle Fehlerquellen im Werkzeugbau, die vermieden werden können, aufgezeigt.
Unser Beitrag zu der Vortragsreihe
„Nachhaltige Produktentwicklung – Das Umdenken beginnt in der Produktentwicklung.“ – Rudolf Hein
Die gesamte Agenda und die Anmeldung finden Sie HIER

Am 19.09.2023 findet der Molding Innovation Day der Firma Simpatec in Böblingen statt!

Wir von der Konstruktionsbüro Hein GmbH sind mit einem Ausstellerstand und einem Vortrag dabei und möchten  Ihnen die Teilnahme am MiDay der Firma Simpatec in Böblingen nahelagen.

Der MiDay findet am 19.09.2023 von 9-17 Uhr in der Kongresshalle Böblingen statt.

Alexander Hein hält einen Vortrag zu Thema „Änderung des Auftragsdurchlaufes im Entwicklungs- und Produktionskreislauf“. Die Komplette Agenda finden Sie HIER.

„Fachsimpeln“ Sie mit vielen Anwendungs-Profis und erfahren Sie nicht nur die neuesten Entwicklungstendenzen der Experten, sondern begleiten Sie sie einen Tag lang bei der Anwendung. Näher an das Spitzen-Anwendungs-Know-how im Bereich Spritzgusstechnologie kommen Sie nirgends!
Live und in Farbe!
Während der Top-Veranstaltung werden Sie über Potenziale und Perspektiven zukunftsweisender Fertigungsverfahren informiert. Begleitet werden die Vorträge mit einem Ausstellungsbereich, wo sich namenhafte Unternehmen mit Produkten nud aktuellen Trends auf Welt-Niveau präsentieren.
Wir haben 5 Freitickets zu vergeben. Auf Wunsch können Sie sich gerne an uns wenden! (Nur so lange der Vorrat reicht!
Weitere Informationen

Jetzt anmelden – es lohnt sich! Hier geht’s zur Anmeldung!

 

Der Technologietag Hein pausiert in 2023

Hiermit möchten wir Ihnen mittteilen, dass wir mit dem Technologietag Hein das erste Mal in seiner langjährigen Geschichte ein Jahr pausieren werden.

Wir entschuldigen uns aufgrund der Kurzfristigkeit dieser Entscheidung für alle damit entstandenen Unannehmlichkeiten.

Grund für diesen Anlass sind zum einen die vielen branchenspezifischen Veranstaltungen im Jahr 2023 und die kurze Vorlaufphase, welche wir hätten, sollte der TT im jahr 2023 stattinden. Ebenfalls wollen wir das Konzept für Sie komplett überarbeiten und mit tollen neuen Innovationen und Highlights an den Start gehen.

Soviel steht schonmal fest: Es wird eine Vorabendveranstaltung gemeinsam mit dem VDWF und dem Institut für Kunststoff- und Kreislaufwirtschaft (IKK) auf dem neu geschaffenen Campus-Gelände der Uni Hannover zur Einstimmung auf den kommenden Veranstaltungstag geben.

Das genaue Datum (Ende Februar/ Anfang März 2024) wird in Kürze bekannt gegeben.

Mehr Infos finden Sie hier